Deine Heimat.
Dein Südtiroler Bauer.

FRISCH VOM FELD.
DEIN HEIMVORTEIL.

Herbstzeit ist Erntezeit! Dein Südtiroler Bauer holt nun zahlreiche Wurzelgemüse-Sorten vom Feld. Lust auf diesen gesunden Genuss? Bei unserem Aktionstag erhältst du eine kostenlose Kochbox mit den erntefrischen Zutaten für eine Wurzelgemüse-Suppe mit Apfel.

Verwöhne dich und deine Lieben mit Qualität aus der Region von Deinem Südtiroler Bauer! Hole dir deine kostenlose Kochbox plus Rezept an unserem Stand:

21. SEPTEMBER, 9–13 UHR

Bozen, Kornplatz
Bozen, Mazziniplatz

Meran, Sparkassenstraße
Brixen, Lauben

Bruneck, Tschurtschenthaler-Park

Sterzing, Stadtplatz
Schlanders, Kulturhausplatz
Auer, Hauptplatz

 

 

Südtiroler Wurzeleintopf mit Apfelspalten

Zutaten für 2 Personen:

1 rote Rohne
1 gelbe Rohne
1 Kartoffel
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 Pastinake
1 Karotte
1 Porree
1 Gala-Apfel
500 ml Wasser oder Hühnerfond
Salz, Pfeffer, Lorbeer, Olivenöl

 

 

ZUBEREITUNG:

Zuerst das Wurzelgemüse schälen, den Knoblauch und die Schalotte schälen und halbieren. Die gelbe Rohne halbieren und in Spalten schneiden, die Kartoffel in Scheiben schneiden.
Die Pastinake, die Karotte und den Porree der Länge nach halbieren. Das Ganze mit der Schalotte, den Knoblauchzehen und etwas Olivenöl in einer Pfanne leicht anbraten, dann mit Wasser oder Hühnerfond aufgießen und 10 bis 15 Minuten mit einem Lorbeerblatt kochen lassen.
Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Während der Wurzeleintopf kocht, die rote Rohne in feine Würfel schneiden und mit Olivenöl sowie Salz marinieren. Den Apfel vierteln, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Den Wurzeleintopf in einem tiefen Teller anrichten, die rohen Rohnen-Würfel darüber streuen. Den Teller mit Apfelscheiben garnieren und servieren. 

Guten Appetit!

Lust auf noch mehr Gutes aus der Region?
Erntefrische Produkte von Deinem Südtiroler Bauer
erhältst du ab Hof, auf den Bauernmärkten
und in ausgewählten Lebensmittelgeschäften.

Mit Hingabe großgezogen


Rohnen, Schwarzwurzel oder Knollensellerie, beinahe wäre das traditionelle Wurzelgemüse in Vergessenheit geraten. Nun wird das alte Gemüse neu entdeckt. Kein Wunder, ist es doch vielfältig im Geschmack und äußerst gesund. So erobern die wertvollen Knollen und Wurzeln von den Südtiroler Bauern zunehmend die heimischen Küchen.

HEIMISCHES WURZELGEMÜSE